Sufflör Software
Der Sufflör unterscheidet zwischen 2 Betriebsarten. Die erste Betriebsart, die MIDI-Betriebsart, gesteuert von einem Midiplayer und die zweite Betriebsart ist die Benutzung der Daten im internen Speicher, unabhängig von Midiplayern bzw. Midifiles.
Für jede der 2 Betriebsarten hat Midi-Land eine eigene Software entwickelt.
Sufflör-Manager (MIDI-Betriebsart, gesteuert von einem Midiplayer bzw. Midifile):
Damit ist es möglich Texte mit einem Midifile zu synchronisieren. Ein Midifile, welches im Sufflör-Manager bearbeitet wurde, kann mit jedem Keyboard, Midiplayer, PC, Laptop...usw., welches SMF Midifiles abspielen kann und einen Midi-Ausgang besitzt, am Sufflör angezeit werden. Nähere Infos Hier
Sufflör-Texter (Zugriff auf Daten im internen Speicher, unabhängig von Midiplayern bzw. Midifiles):
Der Sufflör-Texter ist für die Verwaltung der Daten auf der CompactFlash Karte zuständig. Auf der CompactFlash Karte werden in einem Inhaltsverzeichnis, welches sich von 0001 bis 9999 Speicherplätzen erstreckt, alle Noten, Bilder oder Texte gespeichert und stehen in keiner Verbindung mit einem Midifile. Das ist z.B. für Gitarristen, die ein Stück ohne Midifile spielen möchten oder wenn man zu einem MP3 Playback mit einem Saxophon seine Noten dazu spielt oder für die Live Band, welche sich mehrfach den Text oder Noten auf dem Sufflör anzeigen lassen will, usw. Der Sufflör-Texter stellt einen einfachen Texteditor zur Verfügung. Nähere Infos Hier. Mit dem Sufflör-Noten Editor kann man Notenblätter einscannen und nachbearbeiten. Hat man Noten auf dem Computer mit einem Notationsprogramm wie Finale, Sibelius, Cubase Score, Cubase SX oder Logic usw. erstellt, werden die Noten mit unserem Programm einfach fotografiert, und abgespeichert. Nähere Infos Hier
Sufflör-Manager Sufflör-Texter Sufflör-Noten Editor